Bugaboo Cameleon Erfahrungsbericht

Für die einen ist er ein überteuertes Statussymbol auf den Gehwegen. Für die Anderen ein absolutes Must-Have aufgrund seiner Multifunktionalität: der Bugaboo Cameleon.

Ich benutze den Kinderwagen seit zweieinhalb Jahren. Auch wenn ich ihn immer weniger nutze, greife ich auf den Kinderwagen zurück falls vorhersehbar ist, dass meine Tochter unterwegs müde wird. Und sie passt immer noch rein. Bei größeren Kindern könnte es, bei diesem etwas kleinerem Kinderwagen, etwas schwieriger werden ihn so lange zu nutzen.

Meines Wissens ist der Bugaboo  Camaleon der leichteste Kinderwagen auf dem Markt. Sein Gestell erweist trotz dieser Leichtigkeit eine gute Stabilität. Es fährt sich wirklich einfach und passt aufgrund seiner geringen Breite durch alle engen Einkaufsstraßen und Cafés. Das heisst: Absolut stadttauglich! Der Kinderwagen lässt sich relativ leicht zuklappen und passt in den Kofferraum eines Beattles. Das heisst: Absolut kompakt! Er gehört zu den Kombi Kinderwagen. Das Gestell kann mit Babyschale, Liegewanne und Sitz (Buggy) benutzt werden! Das heisst also ferner: Er ist multifunktionell

Wir haben den Kinderwagen ausgiebig genutzt. Als Studentin Mama hab ich ihn viermal die Woche mindestens ein Mal in den kleinen Kofferraum unseres Beatles reingestellt und wieder rausgeholt. Viele Einkäufe und lange Spaziergänge musste das gute Ding mit uns durchmachen. Nichts zu Letzt wurde es auch als Nutztier genutzt. Also Kind aufn Arm, Einkäufe auf den Bugaboo und dann ma los, Einkäufe von dem Auto in die Wohnung transportieren.

Die drei wichtigsten Plus Punkte dieses Kinderwagens wären also:

>Kompakt

>Multifunktionell

>Leicht

Der Kult Kinderwagen hat aber auch kleine Mängel. Zunächst ist die Tasche sehr klein und sitzt nicht stabil. Bei uns ist die Tasche schon gerissen und hält nicht mehr richtig. Zudem kann man zwar durch den Wald mit Kinderwagen. Aber nicht problemlos.Der Tragebügel vorne stört, beim hinlegen und rausnehmen des Kindes. Es ist schwer abzunehmen und man fragt sich, wo man das schöne Ding hin packen soll.

Somit wären die Nachteile des Kinderwagens:

>Kleine Tragetasche

>Der Tragebügel

>Schwieriger zu fahren in Wäldern

Im Großen und Ganzen aber bin ich sehr zufrieden mit den Bugaboo. Ich war sehr viel mit dem Kinderwagen unterwegs. Ob in der Uni, beim Einkäufen oder beim Bummeln, er war ein treuer, gut aussehender, moderner Gefährte. Aber je  älter und selbstständiger meiner Tochter wird, desto mehr kann ich mich mit dem Gedanken anfreunden, den Bugaboo wegzulegen.

Ein kleiner Tipp am Rande, ich würde auch empfehlen den Bugaboo Bufallo anzugucken, der die minus Punkte des Camaleons ausgebessert hat.

Ich empfehle den Bugaboo Cameleon allen Eltern;

> die ein eher zierliches bzw. kein großes Kind haben/ erwarten ( falls Geschwister oder Eltern groß gebauten sind, kann man das eventuell abschätzen)

>die Wert auf Kompaktibilität und Multifunktionalität legen

>die Platzmangel (im Keller oder Auto) haben

>die einen modernen Design einem klassischen Design bevorzugen

> die bei Großeinkäufen nicht auf einen Kinderwagen angewiesen sind.

Welchen Kinderwagen benutzt Ihr? Habt Ihr Erfahrungen mit den Bugaboo Cameleon?

4 Kommentare zu „Bugaboo Cameleon Erfahrungsbericht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s